18.09.2015

Nebenwerte Magazin

"Nebenwerte Magazin", 24.8.2015
SDAX – VERPASSTE CL-QUALIFIKATION DES BVB SCHLÄGT ERST IN DIESER SAISON VOLL DURCH

So wie fast alle Medien geht auch das Nebenwerte Journal davon aus, daß der Wegfall der Champions League Millionen in dieser Saison zu deutlichen Einnahmerückgängen führen wird. Dabei werden aber einige sehr schwerwiegende Fehler gemacht. Sie beziffern die letztjährigen Einnahmen in der Champions League inklusive sämtlicher Sponsoren- und Zuschauereinnahmen auf knapp 45 Mio und vergleichen mit den letztjährigen Einnahmen vom Vfl Wolfsburg in der Euro League, die nur bei 12,5 Mio gelegen hätten.
Das ist aber ein nicht stimmiger Vergleich, da Borussia Dortmund deutlich höhere Zuschauereinnahmen in der EL hat und die UEFA Prämien im Vergleich zum Vorjahr um 64% gestiegen sind. Watzke beziffert die Einnahmen auf konservativ gerechnet 30 Mio, sollte man Achtelfinale erreichen.
Die Differenz betrüge in diesem Fall nur noch 15 Mio, es gibt aber auch nicht wenige Mehreinnahmen, z.B. 16,2 Mio höhere TV Einnahmen insbesondere durch die TV Auslandsvermarktung.
Bei einer höheren Bundesliga Platzierung kämen noch höhere Sponsoren Zahlungen hinzu und einiges mehr.

Nebenwerte Magazin schreibt:
"Alles in allem ist es jedoch unwahrscheinlich, dass die Einnahmen aus der EL und die ausgezahlte Entschädigung aus der Versicherung die verpassten Einnahmen aus der CL annähernd kompensieren können."

Da die CL Versicherung bereits ausgezahlt wurde und knapp 15 Mio beträgt, wären bei Achtelfinalteilnahme die Mindereinnahmen damit komplett kompensiert.

Unterm Strich wird es in der laufenden Saison ohne Champions League Einnahmen und ohne Versicherungssumme, die ohnehin nicht im Gesamtumsatz auftaucht, sogar leicht höhere Umsätze geben. Sollte man in der Euro League das Finale erreichen, hätte man mit ca. 45 Mio ggü der Champions League überhaupt keine Mindereinnahmen, wohl aber deutliche Mehreinnahmen bei den anderen Einnahmesäulen.

30 Millionen Einnahmen in der Euro League
16,2 Mio Mehreinnahmen durch TV Einnahmen

Freddie Röckenhaus in der Süddeutschen Zeitung vom 27.8.2015
45 Mio Euro League Einnahmen bei Finalteilnahme


1 Kommentar:

  1. Nebenwerte Magazin mit einem neuen Artikel, sanft und unmerklich ändern sie offensichtlich ihre Meinung:

    "Dennoch hat Dortmund weiterhin die Möglichkeit, in der Europa League gleich viel bzw. sogar mehr einzunehmen, als in der letzten CL-Spielzeit."

    Im vorherigen Artikel war das für sie nicht annähernd möglich. Und weiter:

    "Es spricht derzeit einiges für einen Einstieg in die Aktie des BVB."

    http://www.nebenwerte-magazin.com/de/index.php/s-dax/item/946-sdax-tuchel-effekt-zuendet-bisher-nur-auf-dem-platz

    AntwortenLöschen