27.02.2015

Personalkosten

Ein sehr wichtiger Aspekt für die Renditefähigkeit eines Fussballvereins ist die Personalaufwandsquote, auch Personalkostenquote genannt.

Wikipedia:
Personalaufwandsquote

Die Personalaufwandsquote liegt bei Borussia Dortmund durchgehend bei unter 50%. Berechnet wird dafür üblicherweise der Ex-Transfer Umsatz.

So hat sich die Personalaufwandsquote in den letzten Jahren entwickelt:

2009/10  45.6%
2010/11  44.4%
2011/12  42.3%
2012/13  41.9%
2013/14  42.1%
2014/15  44,7%
2015/16  49,9%

In der letzten Saison hat sich die Personalkostenquote auf 49,9% Ex-Transfers erhöht. Hauptsächlicher Grund waren die fehlenden Champions League Einnahmen. Borussia Dortmund hat in dieser Saison das Risiko leicht erhöht, indem sie bei der Vertragsverlängerung mit Reus und Aubameyang diesen beim Sockelbetrag ein Champions League Gehalt geboten hatte. Watzke hatte mehrfach betont, daß der damalige Kader nicht zu finanzieren gewesen wäre, falls man die CL erneut verpassen hätte.

Sollte der derzeitige Kader im wesentlichen auch in den nächsten Jahren zusammenbleiben, dürfte sich die Kostenstruktur aber wieder verbessern, da man deutliche Umsatzsteigerungen durch neuen TV Vertrag erwartet. Insofern war das eingegangen Risiko nicht wirklich hoch. Schalke und der HSV haben durchgängig eine Personalkostenquote von 50%, bei einigen europäischen Topclubs liegt diese Quote sogar erheblich höher:

"In 2014/15 Dortmund’s wages were 13th highest of the top 15 clubs in the Money League, while their wages to turnover ratio was easily the lowest. Even after the 2015/16 rise to 49%, it would still be below all the others with the exception of Bayern."

The Swiss Ramble, 11.10.2016
Borussia Dortmund - The Sound Of The Crowd




Kommentare:

  1. Die Gehaltskosten und Personalaufwandsquote im internationalen Vergleich:
    http://buli-finance.blogspot.de/2013/11/gehaltsvergleich-fc-bayern-munchen-vs.html

    AntwortenLöschen
  2. Bei meinen Angaben verwende ich die Umsätze Ex-Transfers für die Personalaufwandsquote

    AntwortenLöschen